{meta}
Prihlásiť

Geschäftsbedingungen

Artikel I
Einführung und Definitionen

  1. Ing. Andrej Fogelton, eingetragener Sitz in Školská 410/39, 911 05, Trenčín, Slowakische Republik, ID 481 771 99 (im Folgenden als Anbieter bezeichnet), ist der Betreiber der Website blinkingmatters.com oder einer anderen registrierte Domains (im Folgenden als Sites bezeichnet) ermöglichen den Abschluss der Lizenzvereinbarung mit der bereitgestellten Software Eyeblink (im Folgenden als SW bezeichnet) auf die in anderen Teilen von diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als T&C bezeichnet) und die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (im Folgenden als EULA bezeichnet).
  2. Der Kunde ist das Unternehmen, das dem Anbieter eine Gebühr für den Erwerb der zeitlich begrenzten Möglichkeit zahlt, die volle Funktionalität der Software auf die in anderen Teilen dieser AGB und EULA angegebene Weise zu nutzen, oder das Unternehmen, das die Bedingung erfüllt der vorübergehenden kostenlosen Nutzung von SW (im Folgenden als Kunde oder Sie bezeichnet).
  3. Besucher bezeichnet jede natürliche Person, die über das Browserprogramm auf eine der Websites zugegriffen hat (im Folgenden als Besucher bezeichnet).
  4. Gebühr für die Zwecke dieser AGB ist der finanzielle Betrag, den der Kunde an den Anbieter für den Erwerb einer zeitlich begrenzten Möglichkeit zur Nutzung der vollen Funktionalität der Software gemäß der aktuellen Preisliste des Anbieters gezahlt hat (im Folgenden als Gebühr bezeichnet).
  5. Die Zahlung der Gebühr oder die Reproduktion der SW (Download) gemäß EULA gilt als Annahme dieser AGB.
  6. AGB regeln die gegenseitigen Rechte und Pflichten zwischen Anbieter und Kunde.

Artikel II
Dienstleistungen und Gebührenzahlung

  1. Der Anbieter ermöglicht es dem Kunden, über Websites Zugriff auf die Software zu erhalten und diese auf den Geräten des Kunden zu verwenden.
  2. Der Kunde hat die Möglichkeit, aus verschiedenen in der EULA näher beschriebenen SW-Nutzungsregimen zu wählen, d. H.:
    1. Lizenz Eyeblink basic - Die eingeschränkte Funktionalität von SW ist kostenlos verfügbar,
    2. Testlizenz - begrenzte maximale Dauer von 14 Tagen mit der Möglichkeit, die Merkmale und Funktionen der Software zu testen,
    3. Lizenz Eyeblink Premium - Verpflichtung zur Zahlung der Gebühr durch den Kunden, gültig für einen bestimmten Zeitraum,

(Jede der nachstehend als Lizenz bezeichneten Lizenzen).

  1. Der Kunde zahlt die Gebühr an den Anbieter, sofern in diesen AGB nicht ausdrücklich anders angegeben. Die aktuelle Gebühr finden Sie unter: blinkingmatters.com/de/kaufen. Wenn der Kunde die Gebührenzahlungsdienste von Braintree (Geschäftsbereich von Pay Pal, Inc.) nutzt, die über die Links auf dem Anbieter & rsquo; s Sitess stimmt der Kunde damit dem Braintree Payment Services Agreement zu, das unter https://www.braintreepayments.com/legal/payment-services-agreement und der entsprechende Bankvertrag unter https://www.braintreepayments.com/legal/bank-agreement.
  2. Die elektronische Rechnung als Steuerdokument der Gebührenzahlung wird an die E-Mail-Adresse des Kunden gesendet, die bei der Registrierung oder dem Gebührenzahlungsprozess angegeben wurde.
  3. Nach einer erfolgreichen Gebührenzahlung durch den Kunden und nach der Annahme der Transaktion durch den Anbieter gemäß diesen AGB oder nach Erfüllung der Anforderungen für die kostenlose Nutzung kann der Kunde die Software innerhalb der unter angegebenen Grenzen verwenden EULA.

Artikel III
Rechte und Pflichten des Anbieters

  1. Der Anbieter gestattet dem Kunden, die Software gemäß den Bestimmungen dieser AGB und EULA zu verwenden.
  2. Im Falle einer Lizenz-Eyeblink-Prämie sendet der Anbieter dem Kunden den Lizenzschlüssel, um die zeitlich begrenzte volle Funktionalität der Software ohne unangemessene Verzögerungen nach erfolgreicher Zahlung der Gebühr in einem Weise, die in diesen T&C beschrieben ist
  3. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch die Inkompatibilität des Geräts des Kunden entstehen.
  4. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die durch den Missbrauch des Lizenzschlüssels oder des Geräts des Kunden verursacht wurden, der durch den Verlust oder Diebstahl des Geräts oder der Fahrlässigkeit eines Kunden entstanden ist.
  5. Der Anbieter haftet nicht für die Nichterfüllung der Verpflichtungen aus diesen AGB gemäß den objektiven Umständen höherer Gewalt. Umstände, die die Haftung des Anbieters für die Zwecke dieser AGB ausschließen, sind Umstände, die nicht vom Willen des Anbieters abhängen und möglicherweise nicht vom Willen des Anbieters beeinflusst werden.

Artikel IV
Rechte und Pflichten des Kunden

  1. Der Kunde hat das Recht, die Software gemäß den in diesen AGB und EULA angegebenen Bedingungen zu verwenden.
  2. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Funktionalität der Software basierend auf den Bedingungen der Testlizenz zu testen.
  3. Der Kunde ist sich der Möglichkeit bewusst, die Funktionalität der SW gemäß Art. IV Abschnitt 4 dieser AGB stimmt ausdrücklich mit dem Beginn der SW-Nutzung überein und erklärt das Bewusstsein, dass der Ausdruck der Zustimmung zum Verlust des Widerrufsrechts gemäß Art. 4 führt. 7 § 6 Buchstabe l) des Gesetzes Nr. 102/2014 Slg. der Slowakischen Republik zum Verbraucherschutz beim Verkauf von Waren oder Dienstleistungen auf der Grundlage des Fernabsatzvertrags oder von Verträgen, die außerhalb von Geschäftsräumen ausgehandelt wurden: „Der Verbraucher kann nicht vom Vertrag zurücktreten, dessen Gegenstand die Bereitstellung elektronischer Inhalte ist, die nicht materiell sind mittel, wenn die Leistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat und der Verbraucher angegeben hat, dass er ordnungsgemäß darüber informiert wurde, dass er durch die ausdrückliche Zustimmung das Widerrufsrecht verliert. “ Dies bedeutet keine Rückerstattungsrichtlinie, da es eine 14-Tage-Testlizenz gibt. Jeder kann SW vor dem Kauf ausprobieren.
  4. Der Kunde erteilt dem Anbieter hiermit die Erlaubnis, das Logo, den Firmennamen und das Feedback des Kunden von den Websites des Anbieters zu verwenden, um Referenzen usw. bereitzustellen. Die Zustimmung nach dem vorstehenden Satz ist nicht ausschließlich, territorial unbegrenzt und lizenzgebührenfrei. Diese Einwilligung kann vom Kunden jederzeit auf Anfrage widerrufen werden. Der Anbieter möchte Ihr Feedback nutzen können, um den Service zu verbessern. Aus diesem Grund stimmen Sie zu, dass der Anbieter alles besitzt, was dank Ihres Feedbacks erstellt wurde.

Artikel V
Datenschutz-Bestimmungen

  1. Der Anbieter stellt die Datenschutzrichtlinie zur Verfügung, um Benutzer über Richtlinien und Prozesse bezüglich der Erfassung, Verwendung und Offenlegung von personenbezogenen Daten ("personenbezogene Daten") zu informieren, die von Benutzern von Websites und von der Eyeblink-Anwendung erhalten wurden.
  2. Wir verkaufen, handeln oder übertragen Ihre persönlichen Daten nicht auf irgendeine Weise an Dritte, die schädlich, gefährlich oder Ihre Privatsphäre verletzend sein könnte. Wir sind für Sie da und wenn wir Ihnen Ihre Privatsphäre unangenehm machen, ist dies ein Feedback, das wir von Ihnen hören möchten. Bitte zögern Sie nicht, uns unter support@blinkingmatters.com zu erreichen.
  3. Informationen, die wir sammeln
    Wir sammeln und verarbeiten Informationen von Ihnen, wenn Sie eine Lizenz erwerben, mit unseren Websites interagieren oder die Eyeblink-Anwendung starten.
  4. Wir sammeln Informationen auf folgende Weise:
    Informationen, die Sie uns geben. Wenn Sie beispielsweise eine Lizenz erwerben, werden Sie nach Ihren Daten gefragt, damit Sie die Rechnung erstellen können.
    Informationen, die wir durch Ihre Nutzung von Eyeblink erhalten. Wir erfassen die generierte eindeutige Computer-ID (PCID), die Eyeblink-Einstellungen und Ihre Blinkratenstatistik (falls aktiviert).
    Cookies und ähnliche Technologien. Wir und unsere Partner verwenden verschiedene Technologien, um Informationen zu sammeln und zu speichern, wenn Sie unsere Websites besuchen. Dies kann die Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien zur Identifizierung Ihres Browsers oder Geräts umfassen. Wir verwenden diese Technologien auch, um Informationen zu sammeln und zu speichern, wenn Sie mit Diensten interagieren, die von unseren Partnern und Dritten angeboten werden, z. B. Werbediensten oder Diensten zur Analyse des Benutzerverhaltens. Wir können Ihnen Dienstleistungen anbieten, die von unseren Partnern als Teil unserer Websites bereitgestellt werden. In diesem Fall werden Informationen über Sie über ein Cookie eines Drittanbieters gesammelt.
  5. Warum brauchen wir Ihre Informationen und wie verwenden wir sie?
    Wir verwenden die Informationen, die wir aus all unseren Diensten sammeln, um sie bereitzustellen, zu pflegen, zu schützen und zu verbessern, neue zu entwickeln und unsere Websites und unsere Benutzer zu schützen. Wir verwenden diese Informationen auch, um Ihnen maßgeschneiderte Inhalte anzubieten oder anonymisierte Informationen für Forschungszwecke zu verwenden.
    Wir werden Sie um Ihre Zustimmung bitten, bevor Sie Informationen für einen anderen als den in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Zweck verwenden.
    Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten auf Servern unseres Infrastrukturanbieters in der Tschechischen Republik und wir verwenden auch die Hilfe einiger anderer spezialisierter Drittanbieter. Daher können wir Ihre persönlichen Daten auf einem Server verarbeiten, der sich außerhalb des Landes befindet, in dem Sie leben.
  6. Transparenz und Auswahl
    Menschen haben unterschiedliche Datenschutzbedenken. Unser Ziel ist es, klar zu machen, welche Informationen wir sammeln, damit Sie aussagekräftige Entscheidungen darüber treffen können, wie sie verwendet werden. Zum Beispiel:
    Wo immer es optional ist, zusätzliche Informationen über Sie zu sammeln, informieren wir Sie transparent darüber, welche Informationen wir benötigen, warum wir danach fragen, und wir benötigen Ihre Zustimmung, um diese Informationen zu verarbeiten. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, gibt es immer eine bequeme Möglichkeit, uns dies mitzuteilen. Sie können jederzeit Ihre eigenen Cookie-Einstellungen festlegen und entscheiden, ob Sie in Bezug auf Anzeigen oder Verhaltensanalysen auf unserem Radar stehen oder nicht.
  7. Zugreifen auf und Aktualisieren oder Löschen Ihrer persönlichen Daten
    Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur für legitime geschäftliche oder rechtliche Zwecke (Rechnungserstellung). Deshalb können wir sie nicht löschen oder aktualisieren.
    Statistiken / Einstellungen, die Sie uns von der Eyeblink-Anwendung senden, werden zu Forschungszwecken gesammelt und anhand der PCID identifiziert. Sie können das Senden von Statistiken jederzeit in den Eyeblink-Einstellungen aktivieren / deaktivieren. Wenn Sie die bereits übertragenen Statistiken löschen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail.
    Wir sind bestrebt, unsere Dienste so zu pflegen, dass Informationen vor versehentlicher oder böswilliger Zerstörung geschützt sind. Aus diesem Grund löschen wir nach dem Löschen von Informationen aus unseren Diensten möglicherweise nicht sofort Restkopien von unseren aktiven Servern und entfernen möglicherweise keine Informationen aus unseren Sicherungssystemen. Diese Informationen werden gemäß unserer Richtlinie zur Aufbewahrung von Sicherungen nach 7 Tagen vollständig entfernt.
  8. Informationen, die wir teilen
    Wir geben keine persönlichen Daten an Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen außerhalb des Anbieters weiter, es sei denn, einer der folgenden Umstände trifft zu:
    Mit Ihrer Zustimmung. Wir geben personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen außerhalb des Anbieters weiter, wenn wir Ihre Zustimmung dazu haben. Für die Weitergabe sensibler personenbezogener Daten benötigen wir eine Einwilligungserklärung.
    Zur externen Bearbeitung. Wir stellen unseren verbundenen Unternehmen oder anderen vertrauenswürdigen Unternehmen oder Personen personenbezogene Daten zur Verfügung, um diese für uns zu verarbeiten, basierend auf unseren Anweisungen und in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie und anderen angemessenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.
    Aus rechtlichen Gründen. Wir geben personenbezogene Daten an Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen außerhalb des Anbieters weiter, wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass der Zugriff, die Verwendung, die Aufbewahrung oder die Offenlegung der Informationen zumutbar ist, um:
    alle geltenden Gesetze, Vorschriften, Rechtsverfahren oder durchsetzbaren behördlichen Anforderungen erfüllen; Durchsetzung geltender Nutzungsbedingungen, einschließlich der Untersuchung möglicher Verstöße; Betrugs-, Sicherheits- oder technische Probleme erkennen, verhindern oder auf andere Weise beheben; Schutz vor Verletzung der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit des Anbieters, unserer Benutzer oder der Öffentlichkeit, wie dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.
    Wir können nicht persönlich identifizierbare Informationen öffentlich und mit unseren Partnern wie Publishern, Werbetreibenden oder verbundenen Websites teilen. Beispielsweise können wir Informationen öffentlich austauschen, um Trends über die allgemeine Nutzung unserer Dienste aufzuzeigen.
    Wenn der Anbieter an einer Fusion, einem Erwerb oder einem Verkauf von Vermögenswerten beteiligt ist, werden wir weiterhin die Vertraulichkeit aller persönlichen Informationen gewährleisten und die betroffenen Benutzer benachrichtigen, bevor persönliche Informationen übertragen werden oder einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.
  9. Informationssicherheit
    Wir arbeiten hart daran, Websites, unsere Systeme und unsere Benutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder unbefugter Änderung, Offenlegung oder Zerstörung von Informationen, die wir besitzen, zu schützen. Speziell:
    Wir verschlüsseln unsere Dienste während des Transports mit SSL.
    Wir überprüfen unsere Verfahren zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Informationen, einschließlich physischer Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff auf Systeme zu verhindern.
  10. Einhaltung und Zusammenarbeit mit den Regulierungsbehörden
    Wir überprüfen regelmäßig die Einhaltung unserer Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir zu kurz kommen, senden Sie uns bitte eine schriftliche Beschwerde. Wir freuen uns über Ihr Feedback, damit wir Sie kontaktieren können, um weitere Informationen anzufordern oder weitere Informationen zu erhalten. Wir arbeiten mit den zuständigen Aufsichtsbehörden, einschließlich der örtlichen Datenschutzbehörden, zusammen, um Beschwerden bezüglich der Übermittlung personenbezogener Daten zu lösen, die wir nicht direkt mit unseren Benutzern lösen können.
    Falls Sie neugierig sind, wie wir mit der EU-Datenschutzgrundverordnung umgegangen sind, lesen Sie bitte den Abschnitt zur Verpflichtung zur DSGVO auf dieser Seite.
  11. Änderungen
    Der Anbieter kann diese Richtlinie von Zeit zu Zeit ändern. In diesem Fall werden wir Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen. Wenn Sie die Dienste nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin nutzen, stimmen Sie der überarbeiteten Richtlinie zu.
  12. Minderjährige
    Der Anbieter verpflichtet sich zum Schutz der Privatsphäre von Kleinkindern und sammelt oder pflegt daher wissentlich keine personenbezogenen Daten auf den Websites oder im Dienst von Personen unter 16 Jahren, es sei denn, dies entspricht dem Online-Datenschutzgesetz für Kinder und dem Kaufvertrag, der unter diesen Bestimmungen steht spezifisches Gesetz.
  13. Andere Datenschutzrichtlinien
    Nach unserem Ermessen können wir gelegentlich Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern auf unseren Websites aufnehmen oder anbieten. Da diese separate und unabhängige Datenschutzrichtlinien haben, übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung für den Inhalt und die Aktivitäten dieser verlinkten Websites. Wir tun jedoch unser Bestes, um die Integrität unserer Websites zu schützen, und freuen uns über jegliches Feedback zu diesen Websites und Diensten.
  14. Ihre Zustimmung
    Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu und der Art und Weise, wie und zu welchem ​​Zweck wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten.

Artikel VI
Drittanbieter

  1. Der Anbieter kann eine ausgewählte Gruppe von Dritten beauftragen und verwenden, um bestimmte Kundendaten im Zusammenhang mit dem Service zu verarbeiten (jeweils ein "Subprozessor"). Diese Seite enthält alle Informationen über die Entität, den Verarbeitungsort und die Rolle jedes Subprozessors.
  2. Vor der Beauftragung eines Subprozessors führt der Anbieter eine Due Diligence durch, um den Subprozessor zu bewerten, wobei der Schwerpunkt auf Datenschutz, Sicherheit und anderen Praktiken liegt, die sich auf die Verarbeitung von Kundendaten auswirken. Der Anbieter ist für seine Subprozessoren verantwortlich.
  3. Drittanbieter
    Warum brauchen wir sie? Da wir uns auf unsere Mission konzentrieren möchten, haben wir beschlossen, keine eigene Infrastruktur zu betreiben oder alle Funktionen zu entwickeln, die wir selbst benötigen. Der Anbieter hat sich bereit erklärt, mit den folgenden Unternehmen zusammenzuarbeiten, und deren Dienstleistungen als integralen Bestandteil unserer Lösung integriert.
  4. VENDOR SERVICE DATA LAND DER VERARBEITUNG
    WEDOS Internet, a.s. Webhosting Alle Kundendaten (Inhalte, Kontakte, Einkäufe, technische Daten) Tschechische Republik
    Google LLC (Google Mail) und WEDOS Internet, a.s. E-Mails Kontaktdaten, Kaufdaten USA, Chile, Irland, Niederlande, Finnland, Belgien, Taiwan, Singapur
    Die Rocket Science Group LLC (Mailchimp) Newsletter Kontaktdaten USA
    HeatMap, Inc. und Google LLC (Analytics) Analyse des Benutzerverhaltens Maus- und Tastaturinteraktion, Cookies USA
    Tibor Kadek (Firmen-ID 43131361) System- und Webadministration Alle Kundendaten (Inhalte, Kontakte, Einkäufe, technische Daten) Slowakei

  5. Wie aktualisieren wir diese Informationen?
    Von Zeit zu Zeit können sich auch die von uns beauftragten Subprozessoren ändern. Wir können einen neuen Prozessor einschalten oder einen der alten ändern. Wir werden den Inhaber des Kundenkontos über neue Subprozessoren informieren, soweit dies gemäß der Vereinbarung oder nach geltendem Recht erforderlich ist, und diese Änderungen hier veröffentlichen.

Artikel VII
GDPR-Verpflichtung

  1. Unser Engagement
    Wir verpflichten uns, mit allen Nutzern zusammenzuarbeiten, um ihnen das Verständnis der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) zu erleichtern. Die DSGVO ist das umfassendste EU-Datenschutzgesetz seit Jahrzehnten und tritt am 25. Mai 2018 in Kraft.
    Neben der Stärkung und Vereinheitlichung des Datenschutzes der Nutzer in der gesamten EU werden auch neue oder zusätzliche Verpflichtungen für alle Personen auferlegt, die mit personenbezogenen Daten der EU-Bürger umgehen, unabhängig davon, wo sie sich befinden.
  2. Die aktualisierten Anforderungen der DSGVO sind erheblich und unser Team arbeitet hart daran, unsere Serviceangebote und vertraglichen Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Maßnahmen, um dies zu erreichen, umfassen:
    Änderungen an unserem Produkt selbst. Wir ändern unsere Benutzeroberflächen und Serviceangebote, um den Benutzern mehr Kontrolle über die Daten zu geben, die sie an / über Eyeblink oder Sites senden.
    Richtlinien. Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie bereits aktualisiert. Wir arbeiten an unseren internen Richtlinien und Praktiken, um sicherzustellen, dass wir mit den GDPR-Anforderungen in Einklang stehen.
    Wir werden auch weiterhin die Leitlinien der Datenschutzbehörden zur Einhaltung der DSGVO überwachen und unsere Pläne entsprechend anpassen, wenn sie sich ändern.
  3. Bleiben Sie auf dem Laufenden
    Die Erfüllung unserer Datenschutz- und Datensicherheitsverpflichtungen ist uns wichtig. Diese Seite wird überarbeitet, um GDPR-bezogene Informationen wiederzugeben, sobald sie verfügbar sind. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an support@blinkingmatters.com.

Artikel VIII
Schlussbestimmungen

  1. Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht durchsetzbar sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen der AGB, die gemäß den darin festgelegten Bedingungen gültig und durchsetzbar bleiben.
  2. Diese AGB unterliegen den Gesetzen der Slowakischen Republik und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Situationen, die in diesen AGB nicht angegeben sind, unterliegen den Gesetzen der Slowakischen Republik.
  3. Wenn das slowakische Gesetz keine anderen Streitigkeiten oder Ansprüche aus diesen AGB vorsieht, werden diese vom Bezirksgericht Bratislava I beigelegt. Als Kunde stimmen Sie dem zuständigen Gericht ausdrücklich zu. Wenn es nicht möglich ist, Streitigkeiten oder Ansprüche von einem speziell ausgewählten Gericht gemäß den geltenden Rechtsvorschriften beizulegen, stimmen Sie ausdrücklich zu, dass Streitigkeiten oder Ansprüche, die sich aus diesen AGB ergeben, von dem slowakischen Gericht beigelegt werden, das nach den geltenden Rechtsgrundsätzen ausgewählt wurde.
  4. Die Aufsichtsbehörde ist die slowakische Handelsinspektion, die SOI-Aufsichtsbehörde für die Region Bratislava mit Sitz in Prievozska ​​32, P.O. Box 5, 820 07 Bratislava 27.
  5. AGB und EULA bilden die gesamte Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem Kunden.
  6. Der Anbieter ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern, wobei die neuen AGB über die Websites veröffentlicht werden. Die neuen AGB treten am Tag ihrer Veröffentlichung in Kraft.
  7. Mögliche zukünftige Änderungen der AGB wirken sich nicht auf die Verwendung bereits erworbener Lizenzen aus.
  8. Diese AGB gelten ab dem 17. Dezember 2018.